Nicht immer nur sudern

Vor einiger Zeit ergab es sich, dass mir ein guter Freund einen Denkanstoß geben konnte. So ungefähr zitiert meinte er: Ja da bei deinem Blog les ich eh manchmal rein da suderst wegen der Situation, nicht?

Irgendwie hat mich das hart getroffen. Denn ich möchte nicht sudern sondern einen Anstoß geben. Einen Anstoß zum nachdenken welchen Berufen wir gesellschaftlich großen Wert beimessen und welchen weniger. Und ja gesellschaftlicher Wert wird monetär ausgedrückt aber auch in einfachen Gesprächen – wenn zum Beispiel das Wort Kindergartenpädagogin einmal ausgesprochen fragend wiederholt wird um danach daran erinnert zu werden, dass das früher noch „Tante“ geheißen habe und wie schön diese Zeit doch war. Und wie schön der Kindergarten doch auch war – man habe viel gespielt und gebastelt und gesungen. Das in diesen Tagen die Basis für eine erfolgreiche Entwicklung von so ziemlich allen Kompetenzbereichen gelegt wird und was für großartige Arbeit die „Tanten“ geleistet haben erwähnt kaum jemand.

Aber als ich dann so durch meine Beiträge gestöbert habe, hab ich erkannt dass da auch wirklich einiges an sudern zu finden ist – was vermutlich auch dazu gehört. Ist ja schließlich ein privater, persönlicher Blog.

Trotzdem mein Vorsatz fürs neue Jahr: Weniger sudern – mehr machen. Vor allem reden. Muss auch gar nicht groß sein – im Bekanntenkreis, mit den Eltern, mit Leuten die man kennenlernt und die ma sowieso nie wieder sieht (da weiß ich meistens eh nicht was ich so erzählen soll) und einfach mal berichten was für großartige Arbeit im Bereich der Elementarpädagoik von Menschen an der Basis geleistet wird. Und manchmal kann ja ein bissl sudern drunter sein (über die Führungspersönlichkeiten aus dem Betrieb aber vor allem über die aus der Politik zum Beispiel ;))

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s