Von der rosaroten Brille

Ich bin über einen sehr süßen Brief einer Erzieherin an eine Mama gestoßen.

Wirklich herzig. Aber mit ner absolut fetten rosa Brille.

Wenn ich an unsere Gruppe Kinder denke fallen mir 2 Elternteile ein bei denen ich diesen Brief genau so wiedergeben würde. Am liebsten würde ich ihnen den Brief so vorlesen.

Dann gibt es viele die mich zwar umarmen würden aber gleichzeitig würden sie mich fragen ob ich irgendwelche Hormone genommen habe weil ich gar so gefühlsduselig bin und das ihnen das eh klar war.

Ein paar fänden es nett.

Dann gibt es ein paar die sich fühlen würden als wäre ich ihnen auf den Schlips getreten weil sie sich dabei ertappt fühlen, dass sie wissen, dass es für ihr Kind besser wäre wenn es etwas mehr Zeit zuhause verbringen könnte aber es ist aus irgendwelchen Gründen nicht möglich oder praktikabel.

Und dann gab es schonmal eine, da würde ich mir dermaßen falsch vorkommen ihr etwas in die Richtung zu sagen, dass ich es nicht über die Lippen brächte.

Ja ich arbeite gern mit Kindern – aber nein nicht alle Elternteile machen sich so viele Gedanken über die Situation ihres Kindes wie es wünschenswert wäre. Und das zu sehen ist als Pädagogin auch hart.

Wenn ein Kind 10 Stunden im Kindergarten verbringt – 5 mal die Woche – und dann wird es geholt und will nicht mit nach hause, schreit, schiebt einen Anfall und der Elternteil (nicht berufstätig übrigens) lässt alles über sich ergehen und startet mit den üblichen: „Aber wir gehen jetzt eh einkaufen und du kannst dir was aussuchen.“ dann frage ich mich wirklich ob wir als Bildungseinrichtung oder doch eher als Aufbewahrungsanstalt gesehen werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s